Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_01
Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_03
Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_05
Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_04
Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_02
Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_06
Dionysischer Verzicht

„Dionysischer Verzicht zeigt Rosen, die als ein Zeichen für das süße Leben, Schönheit und Lebendigkeit fungieren, aber eingepackt wurden und somit ihr Inneres verborgen bleibt.
Ihre Umrisse sind nebulös verschleiert, kann man nur erahnen. Matthias Falco Walther schafft es mit seinen Arbeiten den Betrachter vor seinen Fotografien zu bannen und durch das subtil Geheimnisvolle eine künstlerische Ebene zu erreichen, die mit der Verleihung des GRAFE-Kreativpreises gewürdigt wurde.“ - Nora Malles, Positions Berlin Art Fair


“Dionysischer Verzicht shows roses that function as a sign for the sweet life, beauty and vitality, but have been packed away and its inner will therefor stay hidden. Their contours are blurry and can only be assumed. With his works Matthias Falco Walther achieves to attach observers to his photographs and through the subtle mysteriousness reaches an artistic level, which was given the GRAFE-Creative Award” - Nora Malles, Positions Berlin Art Fair.
Weimar, 2015









bilder/Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_Ausstellung_03
bilder/Matthias_Falco_Walther_Dionysischer_Verzicht_Ausstellung_01